Ratgeber

Tiere Im Herbst verkriechen sich Igel in ihre Winternester / In Blättern finden sie Platz für die kalte Jahreszeit

Reisighaufen als Wohlfühlort

Archivartikel

Berlin.Ein Herbstabend im Garten: Im Gebüsch schmatzt es vernehmlich. Lautes Rascheln, dann schaut die spitze Schnauze eines Igels zwischen den Blättern hervor. Sobald es dämmert, machen sich die Tiere auf die Jagd nach Insekten und Würmern. Vor allem im Herbst sind Igel auf reiche Beute angewiesen, denn jetzt fressen sie sich ein Fettpolster für den Winterschlaf an.

Bei anhaltenden

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00