Ratgeber

Test Datenschutzmängel sorgen für schlechte Noten

Smarte, aber neugierige Lautsprecher

Archivartikel

Berlin.Smarte Lautsprecher sollen mit ihren Sprachassistenten den Alltag erleichtern, doch Verbraucher müssen dafür erhebliche Datenschutzmängel in Kauf nehmen. Deshalb kommt in einer Stichprobe der Stiftung Warentest keines der 18 untersuchten Geräte über die Note „befriedigend“ hinaus.

Auf den Lautsprechern liefen Amazons Alexa, Google Assistent oder Siri von Apple. Zu dem Umgang der Firmen

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1736 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema