Ratgeber

Steuererklärung Programme, Apps und Internet machen Pflichtübung etwas erträglicher – zumindest bei einfachen Fällen

Smarte Hilfe im Zahlendschungel

Archivartikel

Berlin.Bei den Finanzämtern gehen nach Angaben der Stiftung Warentest gut 23 Millionen Steuererklärungen im Jahr elektronisch ein. 77 Prozent davon werden mit Hilfe einer Software erstellt. Das Gute daran: „Digitale Steuererklärungen werden mittlerweile sogar bevorzugt behandelt“, erklärt Jörg Geiger vom Fachmagazin „Chip“. Schließlich liefern die Finanzämter mit Elster selbst eine Art staatlicher

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4128 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema