Ratgeber

Elektronik Billigangebote im Netz meiden

Unsicher bis verboten

Archivartikel

Bonn.Immer mehr Geräte und Produkte werden per Post direkt aus Fernost verschickt. Doch viele dieser Waren sind unsicher, manchmal ist ihr Betrieb hierzulande sogar verboten. Insbesondere bei sehr billigen Waren, die online angeboten und direkt aus Drittstaaten verschickt werden, sollten Verbraucher kritisch sein, rät die Bundesnetzagentur.

Bei elektronischen Geräten sollten Verbraucher vor

...

Sie sehen 40% der insgesamt 986 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema