Ratgeber

Versicherungswechsel?! – Ja, nein oder doch

Archivartikel

akz-i  Das Ende des Jahres rückt näher – Zeit, Bilanz zu ziehen: Wo habe ich wie viel Geld ausgegeben und wo kann ich nächstes Jahr sparen?

Großes Sparpotenzial kann zum Beispiel eine günstigere Autoversicherung bieten. Zum Stichtag 30. November ist für viele Autofahrer ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft noch möglich – nicht selten können Autofahrer mehrere Hundert Euro sparen. Jedoch heißt billig nicht immer auch preiswert. Insbesondere im Schadenfall, wenn es darauf ankommt, wiegen Service und Qualität schwerer. Es stellt sich für viele Autofahrer also die Frage: „Wechsel? – Ja, nein oder doch“

„Die Angebote der Versicherer sind genauso individuell wie die Ansprüche jedes einzelnen Verbrauchers. Zwar ist die Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich verpflichtend, dennoch gibt es empfehlenswerte Versicherungsergänzungen, wie beispielsweise ein Fahrerschutz oder eine Insassen-Unfallversicherung. Beißt ein Marder zu, sollten teure Folgeschäden versichert sein. Auch die Frage nach Voll- oder Teilkaskoversicherung kann wichtig sein“, rät der Kfz-Versicherungsexperte der DA Direkt, Christian Scholz.

E-Autos richtig versichern: Laut Statistischem Bundesamt erreichen die Neuzulassungen von E-Autos in 2020 neue Rekordwerte. Die vielen Neubesitzer sollten bei ihrer Autoversicherung ebenso prüfen, ob alles so versichert ist, wie sie es sich wünschen. Der Preis bei E-Auto oder Hybridwagen richtet sich, wie bei einem Verbrenner, zunächst danach, in welche Typklasse das jeweilige Modell eingestuft ist.

Nicht durch hohe Rabatte zum Abschluss verleiten lassen: Zum Jahresende sind sehr günstige Angebote häufig nur ein kurzfristiges Mittel, um Kunden anzulocken. Im Folgejahr können sich die Beiträge dann deutlich erhöhen. Bei der Entscheidung für eine neue Versicherung oder für den Verbleib bei der alten sollte der Kundenservice bei der Auswahl mindestens genauso relevant sein wie die Chance, kurzfristig Geld zu sparen. Einige Versicherungen reagieren gezielt auf die individuellen Kundenanforderungen. Die Direktversicherung DA Direkt beispielsweise setzt auf eine besondere Nähe zum Kunden – der Versicherungsschutz kann individuell online gestaltet und abgeschlossen werden. Bei Bedarf erhalten Kunden, rund um die Uhr, Unterstützung durch einen persönlichen Berater.

Jetzt also vergleichen und ganz einfach einen Beitrag berechnen unter dem weiterführenden Link.