Recht und Soziales

Depression Online-Therapien erst nach korrekter Diagnose

Ärztlichen Rat einholen

Archivartikel

Bei Depressionen versprechen Online-Programme Hilfestellung. Betroffene sollten sie aber nicht nutzen, ohne sich ärztlichen Rat geholt zu haben. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hin. Eine korrekte Diagnose sei eine wichtige Grundlage, um psychische Erkrankungen zu behandeln.

Programme zur

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1184 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00