Recht und Soziales

Ausbildungsgeld

Archivartikel

Eine behinderte junge Frau absolvierte von 2001 bis 2005 im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme eine Ausbildung zur Orthopädiemechanikerin und Bandagistin in einem Berufsbildungswerk. Statt einer Ausbildungsvergütung erhielt sie von der Arbeitsagentur ein Ausbildungsgeld in Höhe von 93 Euro/Monat. Im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bewilligte die Agentur ihr

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00