Recht und Soziales

Justiz

Ausschließen von Schöffen möglich

Archivartikel

Schöffen müssen sich in Prozessen unparteilich verhalten. Ebenso wie Richter sollen sie den am Verfahren beteiligten Parteien unvoreingenommen gegenübertreten. Gibt es begründete Zweifel daran, können die Laienrichter vom Verfahren ausgeschlossen werden, entschied das Landgericht Koblenz. In dem Fall hatten die Richter dem Befangenheitsantrag eines Verteidigers in einem Strafprozess

...
Sie sehen 57% der insgesamt 694 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00