Recht und Soziales

Verbraucherschutz Klauseln einer Haftungsbeschränkung können unwirksam sein

Auto in Waschanlage beschädigt

Archivartikel

Was tun, wenn beim Besuch einer Waschstraße der rechte Außenspiegel des Wagens beschädigt wurde, und der Inhaber der Waschanlage auf seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen verweist, und dort seine Haftung für solche Schäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt ist? Hilfe bringt hier eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 30. 11. 2004; Az.: X ZR 133/03). Der

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3236 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00