Recht und Soziales

Behandlungsfehler

Archivartikel

Ein vierjähriges Kind hatte sich bei einem Sturz den linken Arm gebrochen. Während der Operation am Unfalltag kam es wegen eines ärztlichen Fehlverhaltens zu Komplikationen, die zu einem schweren Hirnschaden führten. Seitdem ist das Kind zu 100 Prozent schwerbehindert und ein Pflegefall der Stufe III. Es leidet an erheblichen Ausfallerscheinungen der Großhirnfunktion und an einer Lähmung aller

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1236 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00