Recht und Soziales

Verkehr

Betreiber bestimmt Parkplatzregeln

Archivartikel

Stuttgart.Auf öffentlichen Parkplätzen gilt die Straßenverkehrsordnung – das ist klar. Auf Privatparkplätzen darf jedoch der Betreiber die Regeln aufstellen. Darauf weist die Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ hin. Habe der Betreiber etwa Lust auf Linksverkehr, könne er den auch einführen.

Parkplatzbetreiber könnten aber auch auf öffentlichen Parkplätzen bestimmte Regeln durchsetzen. Generell dürfen sie nämlich von ihrem Hausrecht Gebrauch machen, heißt es in der Zeitschrift. Wer etwa als Mann auf einem Frauenparkplatz parkt, müsse damit rechnen, dass sein Auto abgeschleppt wird – obwohl die Straßenverkehrsordnung so etwas wie einen Frauenparkplatz nicht kennt. Auch den Hinweis „vorwärts einparken“ sollten Autofahrer beachten. dpa