Recht und Soziales

Alter

Erfahrung im Ehrenamt nutzen

Berlin.Ein Ehrenamt ist eine gute Gelegenheit, aktiv zu bleiben und andere Leute kennenzulernen. Dabei gehe es um weit mehr als Kuchenbacken, sagt Nikolaus Sigrist von der Akademie für Ehrenamtlichkeit in der Zeitschrift „Neue Apotheken Illustrierte“. Ältere könnten auch ihre Erfahrung aus dem Beruf mit einbringen – etwa im Projektmanagement oder der Öffentlichkeitsarbeit eines Vereins. Engagieren können sie sich in Sportvereinen genauso wie in der Kirche, im Kindergarten oder einer Schule. Wohlfahrtsverbände, die Gemeinde oder auch Freiwilligenagenturen sind gute Ansprechpartner, wenn es darum geht, ein passendes Ehrenamt zu finden. dpa