Recht und Soziales

Verkehr Radler müssen mit Schäden rechnen

Fahrweise anpassen

Archivartikel

Hamm.Auf Radwegen müssen Radler mit Hindernissen sowie Schäden rechnen und ihre Fahrweise an die Gegebenheiten anpassen. Wer etwa wegen gut sichtbarer Bahnschienen in der Straße stürzt, hat keinen Anspruch auf Schadenersatz wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflicht. Das lässt sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm ableiten, über das die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1028 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00