Recht und Soziales

Unterhaltsrecht Der Unterhaltsschuldner muss das erforderliche Einkommen objektiv erzielen können

Fiktive Einkünfte bei Unterhalt

Archivartikel

Reicht das Einkommen eines Unterhaltsverpflichteten unter Wahrung seines Selbstbehalts nicht aus, um seine Unterhaltspflicht gegenüber einem minderjährigen Kind in vollem Umfang zu erfüllen, können ihm grundsätzlich fiktiv die Einkünfte zugerechnet werden, die er erzielen könnte, wenn er eine ihm mögliche und zumutbare Erwerbstätigkeit ausüben würde.

In drei Verfahren setzte sich das

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3268 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00