Recht und Soziales

Freistellung von Ersatzansprüchen

Archivartikel

Arbeitnehmer haben unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch, vom Arbeitgeber im Innenverhältnis von Schadensersatzansprüchen Dritter freigestellt zu werden. Dies forderte in einem Rechtsstreit ein leitender Arzt einer Frauenklinik von seinem Arbeitgeber. Wegen eines Fehlers bei der Entbindung kam es zur Geburt eines schwerstbehinderten Kindes.

Die Mutter nahm daraufhin den

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1361 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00