Recht und Soziales

Beruf Gezielte Suche nach weiblichen Mitarbeitern erlaubt

Gericht stärkt Betriebe

Archivartikel

Köln/Frankfurt.In der Regel dürfen Arbeitgeber bei Stellenausschreibungen nicht diskriminieren. In Ausnahmefällen kann es aber erlaubt sein, zum Beispiel gezielt nach einer Frau zu suchen – etwa dann, wenn in einem Betrieb bisher nur Männer arbeiten. Das geht aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln hervor, auf die der Bund-Verlag hinweist.

Geklagt hatte ein Mann, der sich erfolglos auf

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1290 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00