Recht und Soziales

Wohnen Mieter müssen falsche Kamera nicht hinnehmen

Klage gegen Attrappe

Archivartikel

Berlin.Eine Überwachungskamera im Hauseingang müssen Mieter nicht unbedingt hinnehmen – selbst wenn es sich nur um eine echt aussehende Attrappe handelt. Das geht aus einer Entscheidung des Landgerichts Berlin hervor, auf die die Zeitschrift „Wohnungswirtschaft und Mietrecht“ des Deutschen Mieterbundes hinweist. Ein Mieter hatte in diesem Fall erfolgreich auf eine Entfernung der angebrachten Attrappe

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1148 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00