Recht und Soziales

Intensivmedizin Um Missverständnissen vorzubeugen, sollte eine Patientenverfügung enthalten, was erwünscht ist und was nicht

Klare Anweisungen an Ärzte

Archivartikel

Düsseldorf/Berlin.Unabhängig von der Corona-Pandemie ist es sinnvoll, eine Patientenverfügung zu erstellen – und zwar, sobald eine Person 18 Jahre alt ist. Denn ein Unfall, Schlaganfall oder eine Krankheit können Menschen in jedem Alter treffen und plötzlich verhindern, dass sie ihren Willen selbst äußern können. In solchen Fällen greift die Patientenverfügung: Darin ist festgelegt, welche medizinischen

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2403 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00