Recht und Soziales

Erbe Nur neutrale Personen dürfen Nachlass besiegeln

Nottestament braucht drei Zeugen

Archivartikel

Köln.Ist ein Erblasser selber nicht mehr in der Lage, seinen letzten Willen zu verfassen, kann ein sogenanntes Nottestament aufgesetzt werden. Laut Gesetz kann es mündlich vor drei Zeugen errichtet werden. Allerdings sollten diese Zeugen neutral sein, wie eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Köln zeigt. Wirken zum Beispiel Kinder oder bestimmte andere Verwandte von denjenigen Personen

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00