Recht und Soziales

Nachbarschaftshilfe Urteil sieht Schenkung

Private Helfer steuerfrei

Archivartikel

Honoriert ein Nachbar erbrachte Freundschaftsdienste mit Geld, unterliegt dieser Obolus nicht der Einkommensteuer. Das gilt, wenn ältere Nachbarn zum Beispiel beim Schriftwechsel mit Behörden, kleinen Besorgungen oder mit Besuchen unterstützt werden und dabei die nachbarschaftliche Verbundenheit im Vordergrund steht, erläutert der Bund der Steuerzahler.

Verlangt das Finanzamt für diese

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1464 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00