Recht und Soziales

Richtgeschwindigkeit

Raser müssen bei Unfall mithaften

Archivartikel

Auf der Autobahn gilt eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Wer schneller fährt, kann bei einem dadurch mitverursachten Unfall mithaften. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle (Az.: 14 U 153/18), auf das der ADAC hinweist.

Auf einer dreispurigen Autobahn fuhr ein Autofahrer mit circa 110 km/h auf Mittelspur. Unvermittelt und ohne zu blinken setzte er dazu an, auf den

...

Sie sehen 53% der insgesamt 738 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00