Recht und Soziales

Wohnen Rechtsstreit um drastischen Fall

Schimmel berechtigt zu Kündigung

Archivartikel

Saarbrücken.Großflächiger Schimmel an den Wänden kann ein Grund für eine außerordentliche Kündigung eines Mietverhältnisses sein. Denn aus dem Schimmelbefall ergibt sich unter Umständen eine Gesundheitsgefährdung für die Bewohner. Das befand das Amtsgericht Saarbrücken, wie die Zeitschrift „Wohnungswirtschaft und Mietrecht“ des Deutschen Mieterbundes (Ausgabe 11/2017) berichtet. Erheblich ist die

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00