Recht und Soziales

Beruf Schwarzarbeiter hat bei Unfall Anspruch auf Leistungen

Strafen drohen

Archivartikel

Mannheim.Verletzt sich ein Schwarzarbeiter bei der Arbeit, hat er auf die gleichen Leistungen Anspruch wie Arbeitnehmer. Allerdings hat die Berufsgenossenschaft das Recht, ihre Ausgaben für die Behandlung beim Unternehmen zurückzuholen. Darauf macht die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe aufmerksam.

Führt ein Chef den Arbeitnehmeranteil nicht an den Sozialversicherungsträger ab,

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1115 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00