Recht und Soziales

Haftpflicht

Studenten oft über Eltern versichert

Archivartikel

Bremen.Wer einen Schaden verursacht, muss dafür aufkommen. Das kann unter Umständen sehr teuer sein. Daher ist eine Privathaftpflichtversicherung unverzichtbar, erklärt die Verbraucherzentrale Bremen. Das gilt auch für Studenten. Die gute Nachricht hier: Sie sind normalerweise bis zum Abschluss des ersten Studiums über die Haftpflichtversicherung der Eltern versichert.

Nach dem Abschluss des Erststudiums ist dann allerdings eine eigene Versicherung nötig. Auch wer noch ein neues Studium oder eine weitere Ausbildung dranhängt, muss sich meistens selbst versichern. Das gilt auch, sobald Studenten heiraten. dpa