Recht und Soziales

Recht Auch ohne Zustimmung des Arbeitnehmers

Versetzung zulässig

Archivartikel

Abteilungswechsel oder gar ein Wechsel des Arbeitsorts von Berlin nach München: Müssen Arbeitnehmer einer Versetzung zustimmen?

„In der Regel bedarf es keiner Zustimmung“, sagt Peter Meyer, Anwalt für Arbeitsrecht. „Rechtlich ist eine Versetzung eine durch das Direktionsrecht des Arbeitgebers gedeckte einseitige Veränderung durch den Arbeitgeber.“ Eine Versetzung könne sich auf die

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1147 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00