Recht und Soziales

Pflege Kassen übernehmen nur bestimmte Hilfsmittel / Grenze zwischen Luxus und Notwendigkeit oft unklar

Widerspruch lohnt sich häufig

Archivartikel

Baierbrunn.Hilfsmittel bekommen Pflegebedürftige von der Kranken- oder Pflegekasse – so zumindest die Theorie. Doch um die Details gibt es in der Praxis oft Streit. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollten sich daher gut beraten lassen und im Zweifelsfall auch einen Widerspruch nicht scheuen, heißt es im „Senioren Ratgeber“. Das sei zwar mühsam, führe in vielen Fällen aber zum Erfolg.

Kasse ...


Sie sehen 23% der insgesamt 1706 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00