Recht und Soziales

„Wirksam nur mit Zustimmung“

Archivartikel

Ulrich Ropertz, Sprecher des Deutschen Mieterbundes

Herr Ropertz, vor allem in Ballungszentren steigen die Mietpreise. Welche Regeln gelten für Erhöhungen?

Ulrich Ropertz: Bei Erhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete darf der Vermieter auf die durchschnittlich vor Ort gezahlte Miete für nach Baualter, Größe, Ausstattung und Lage vergleichbare Wohnungen anheben. Das muss schriftlich erfolgen und begründet werden. Zur Begründung kann

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1800 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00