Region

Vorwurf rechtsextremer Äußerungen: Sieben Polizeischüler suspendiert

Archivartikel

Stuttgart/Lahr.Die Polizeihochschule hat sieben Schüler vom Dienst suspendiert, weil sie rechtsextremes Gedankengut in einer geschlossenen WhatsApp-Gruppe ausgetauscht haben sollen. Es habe sich um nationalsozialistische, antisemitische und frauenfeindliche Äußerungen gehandelt, teilte die Hochschule für Polizei am Mittwoch in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit.

Die beschuldigten

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2461 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00