Reise

3. Demokratie für unterwegs

Archivartikel

In Bonn wurde 50 Jahre lang erfolgreich Politik gemacht. Der Weg der Demokratie führt zu wichtigen Stationen. Los geht es am Museum Alexander Koenig, in dem 1949 erstmals der Bundestag zusammenkam. Kanzleramt, Bundespressekonferenz, Wasserwerk, Plenarsaal und der Lange Eugen liegen auf dem Weg. Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik – Eintritt kostenlos - zeigt Tausende Exponate aus 70 Jahren. Hier kann man auch begleitete Besuche durch den Bundesrat und den Kanzlerbungalow reservieren. Das winzige Schwimmbecken von Ludwig Erhard, die Teeküche von Loki Schmidt oder der Schreibtisch von Helmut Kohl entführen darin en détail in die Zeit der Bonner Republik, während nebenan mehr als 20 UN-Sekretariate heute Themen vom Klima- und Artenschutz bis zur Verhinderung der Wüstenbildung beackern.