Reise

Abgrundtief schön

Archivartikel

Die Felsküste der Algarve galt lange Zeit als verfluchter Ort. Zwar erwarten Klippenwanderer dort traumhafte Meerblicke, einzigartige Steinformationen, seltene Tiere und versteckte Buchten – jedoch nicht ohne Risiko.

Zerklüftete Steinlandschaften, sattgrüne Pinien und bunte Wüstenblumen. Dazu ein Konzert aus Möwengeschrei, Grillenzirpen und tosender Brandung – schöner kann mediterraner Küstenzauber nicht sein. Wer sich auf die Klippenpfade zwischen Albufeira und Lagos im Süden Portugals wagt, sollte jedoch trittfest und schwindelfrei sein, denn die markierten Wanderwege führen nah an der Absturzkante

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00