Reise

Lüneburger Heide

Barfuß durch den Park wandern

Archivartikel

Der Barfußpark Lüneburger Heide in Egestorf eröffnet die Saison. Die über 60 Stationen auf dem 2,7 Kilometer langen Barfußpfad sind vorbereitet. Und es gibt etwas Neues zu entdecken: Der frisch angepflanzte Weidentunnel ist schon richtig grün.

Der Frühling ist eine der schönsten Jahreszeiten im Barfußpark. Und in der Natur ist es vergleichsweise einfach, Sicherheitsabstand zu anderen Menschen zu halten. Der Barfußpark bietet dazu genügend Platz, in der Vorsaison sogar ohne Begrenzung der Besucherzahlen. „Wir haben verschiedene Sicherheitsmaßnahmen für die Eröffnung vorbereitet, damit unsere Gäste auch an den etwas „gedrängteren“ Stellen problemlos Abstand halten können,“ so Kerstin Albers, Geschäftsführerin des Barfußparks.

Das „Waldflüstern“ mit Marion Putensen und „Märchen im Wald“ mit Janette Rauch stehen wieder im Programm, es wird Yoga und QiGong im Wald geben und natürlich auch ein Sommerprogramm – wann und wie genau, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Informationen gibt es auf www.barfusspark-egestorf.de im Internet.