Reise

Beinahe wie im Tretboot

Archivartikel

Aktiv-Urlaub ist angesagt, weit verreisen muss man dafür nicht unbedingt: Zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach im Odenwald kann man sich in einem „muskelelektrischen Hybrid-Schienenfahrzeug“ mit Hilfe eigener Kraft durch die Landschaft befördern. Interessant ist die Strecke auch noch.

Nachdem der Stecker gezogen ist, kann es losgehen. Das erste Treten in die Pedalen sorgt für einen Ruck im Fahrwerk, der Elektromotor schaltet sich ein und setzt die „Solardraisine“ in Bewegung. Langsam rumpelt sie über die Schienen bergauf. Vier Bein-Paare strampeln mit wenig Widerstand und einer gedrosselten Höchstgeschwindigkeit von 15 Stundenkilometern die eingleisige Strecke der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4721 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00