Reise

Vinschgau in Südtirol Naturerlebnis und Aktivurlaub im Martelltal

Bergwelt auf Schritt und Tritt erleben

Rund um den Matillhof „klettern“ die Bergriesen bis an die Viertausender-Grenze heran. Die höchsten Gipfel der Ortlergruppe stehen am Talschluss des Martelltales bei Latsch Spalier. Der Matillhof zoomt seine Gäste ganz nah heran an die größten Naturspektakel des Südtiroler Vinschgaus.

Im Norden die Ötztaler Alpen, im Süden die Ortlergruppe, dazwischen liegen der Nationalpark Stilfser Joch, Latsch im Vinschgau. Das Versterne-Superiorhaus von Gastgeberfamilie Dietl ist ideal für Menschen, die das Ursprüngliche suchen und die Natur zwischen 600 und fast 4000 Metern auf Schritt und Tritt erleben wollen. Zu den Dreitausender- und den Sommer-Aktivwochen gibt es kostenlos geführte Wanderungen, Berg- und Biketouren auf den Waalwegen, zu den Almen des Martelltales und in die Welt der Dreitausender des Ortlergebietes. Auf der Sonnenseite des Etschtales sind darüber hinaus der Vinschger Höhenweg und der Sonnenberg sowie das Schnalstal eine Eroberung wert.

Der Matillhof stellt außer einem Frühaufsteher-Frühstück, das als Verpflegung für den Tag am Berg gedacht ist, auch Leih-Wanderstöcke, -Rucksäcke und -Trinkflaschen für die Wanderer bereit. Beste Voraussetzungen also, um die Kraft der Berge, die Energie der Sonne und die Ruhe der Wälder in sich aufzunehmen.

Nach dem Naturerlebnis wird im Matillhof einerseits Wäscheservice geboten – andererseits auch alles, um auch selbst wieder frisch zu werden. Das Natur.Veda.SPA ist eine Oase für individuelle Entspannung, Schönheit und Regeneration. Allein schon die wohltuende Ruhe des Ambientes stärkt die innere Balance. Hinzu kommt ein großes Angebot an Anwendungen und Massagen mit natürlichen Ölen und heimischen Kräutern von Arnika bis Zirbelkiefer. Das professionelle SPA-Team ist auch in Jahrtausende alten, ganzheitlichen Behandlungen wie Ayurveda oder Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) versiert.

Zwischendurch lässt man sich am besten von der Dreiviertel-Genießerpension verwöhnen. Die Küche überrascht immer wieder mit Gourmet-Highlights. Infos unter www.hotelmatillhof.com mk