Reise

In Bayern

Bezaubernde Weihnachtsmärkte

Archivartikel

Bald zieht es Besucher aus allen Richtungen nach Bayern. In der Vorweihnachtszeit lohnt es sich, etwas Extra-Zeit einzuplanen, um sich in festlichem Ambiente auf die Feiertage einzustimmen.

Zu einem außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt lädt das Bayerische Golf- und Thermenland an den drei ersten Adventswochenenden ein: Der schwimmende Christkindlmarkt in Vilshofen begeistert mit seinem unverwechselbaren Charme. Seefest müssen die Besucher der beiden Schiffe „Bruckmadl“ und „Stadt Linz“ nicht sein, sie liegen fest verankert auf der Donau.

Einen besonderen Zauber versprüht die Schlossweihnacht am 30. November im historischen Schloss Buchenau bei Regen im Bayerischen Wald. Stille, Beschaulichkeit, romantischer Lichterzauber von Laternen und Pyramiden und kleine Feuerstellen machen den besonderen Charme dieses Weihnachtsmarktes aus.

In der Adventszeit tauchen besinnliche Lichter Garmisch-Partenkirchen in eine zauberhafte Weihnachtsatmosphäre. Ab dem 23. November bilden festlich geschmückte Weihnachtshütten rund um den Richard-Strauß-Platz den Christkindlmarkt im Zentrum von Garmisch. Die kunstvolle Lichtinstallationen den Michael-Ende-Kurpark in einen neuen Ort der Fantasie: das GaPaFunkelland.

Auch nach Weihnachten ist für kulinarischen und kulturellen Genuss gesorgt: Der Partenkirchener Hüttenzauber beim Kirchplatz öffnet am 27. Dezember seine Pforten und bietet feinste Schmankerl für Groß und Klein.