Reise

Charmante Donauwellen

Archivartikel

Blubbernde Badewannen, gruselige Gewölbe und heimelige Kaffeehäuser machen die ungarische Hauptstadt Budapest noch immer zum Paris des europäischen Südostens. Von Stephan Brünjes

Die schönsten Seiten zuerst? Kein Problem: nicht lange im Reiseführer blättern, einfach Straßenbahn fahren! Linie 2 quietscht gemütlich auf der Pester Seite der Donau entlang, Linie 19 gegenüber auf dem Budaer

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4384 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00