Reise

Der Duft von Orangen

Archivartikel

Advent bedeutet in Sevilla nicht fieberhafte Suche nach Geschenken – oder zumindest nicht nur. Vor allem besteht die Vorweihnachtszeit hier aus einer langen Folge von Weihnachtsessen. Zudem zeigt sich die Stadt in funkelndem Lichterkleid.

Es beginnt ganz harmlos mit ein paar Tapas: Käse aus der Mancha in Olivenöl, Kartoffelsalat mit Thunfisch, Tintenfisch mit Paprika und Aubergine. Dann folgt Arroz Caldoso, Reis in Brühe mit Hummer; das Ganze erinnert an eine sämig geratene Paella. Spätestens zu diesem Zeitpunkt - der Fleischgang ist noch nicht serviert, das Dessert nur eine Ahnung - wird klar, dass der Advent in Sevilla nicht

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4357 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00