Reise

Der Himmel lebt!

Archivartikel

Wer auf Teneriffa die Nacht zum Tage macht, muss kein Partyurlauber sein. Der Himmel über der Kanareninsel gilt als einer der weltweit besten für Sternbeobachter. Was bekommen Gäste zu sehen, die sich mehr für die Milchstraße als das Meer interessieren?

Die Sterne lassen sich natürlich mit dem bloßen Auge beobachten. Oder durch ein handelsübliches Fernglas. Man kann bei Dunkelheit einfach hoch ins Gebirge fahren, einen Aussichtspunkt ansteuern und den Kopf in den Nacken legen. Doch die Himmelsbeobachtung auf Teneriffa ist auf diese Weise nur bedingt spannend. Besser sind Spezialtouren, die Blicke durch ein leistungsstarkes Nacht- und

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8440 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00