Reise

Der wilde, wilde Westen

Archivartikel

In Telluride beging Butch Cassidy seinen ersten Banküberfall, in Glenwood Springs starb Doc Holiday, der Weggefährte des berühmten Wyatt Earp. In Colorado lässt sich Geschichte bis heute erleben: in Saloons, mit Dampflokomotiven und auf Wanderungen durch eine grandiose Natur.

Robert Leroy Parker legte hier den Grundstein für seine kriminelle Karriere: Am 24. Juni 1889 verübte er seinen allerersten Bankraub. Er marschierte in die Bank und stahl 24 000 Dollar, Lohngelder für die Arbeiter in den Gold- und Silberminen. Die Bank gibt es nicht mehr, aber die Tür ist so erhalten, wie sie damals aussah. Vier Jahre später traf Parker, genannt Butch Cassidy, dann seinen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5209 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00