Reise

Die Pfauenhäuser von Asturien

Archivartikel

Das etwas andere Spanien: Die „Casonas de los Indianos“ sind nicht die einzige Besonderheit des Fürstentums im hohen Norden des Landes.

Sieht aus wie ein Geisterhaus. Verlassen und geheimnisvoll. Aber trotz des deutlichen Verfalls immer noch sehr majestätisch. Vielleicht mal einen Blick wagen durch das Torgatter? Es ist tatsächlich mehr ein Palast, umgeben von einer großen Wiese mit Bäumen und wild wucherndem Gebüsch. Steingrau, im Kolonialstil, mit Türmchen, Balustraden, Erkern, unterschiedlichen Fenstern und Fassaden. Ein

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6094 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00