Reise

Ein Prosit auf Berlins Kneipen

Archivartikel

Viele sind es nicht mehr. Aber die wenigen, die es noch gibt, sind einen Besuch wert: Jahrhunderte alte Kneipen in Berlin. Sie sind alles andere als schick und aufdringlich - im Gegenteil. Ein Besuch in historischen Lokalen.

Die Immobilienpreise in Berlin sind in Bewegung, und zwar nur in eine Richtung: nach oben. Wechselt der Hauseigentümer, steigt die Miete. Vor einiger Zeit bekam das ein Traditionslokal zu spüren. Das "Gambrinus" am Oranienburger Tor in Berlin-Mitte gab auf - nach 118 Jahren. Nicht die erste Kneipen-Institution, die schließen musste.

Wie fast überall kämpfen auch in der Hauptstadt die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5886 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00