Reise

Ein Seebad wird chic

Archivartikel

In den 1920er Jahren suchten Feriengäste in Warnemünde Ruhe und Erholung. Heute hat sich der Ort zum größten Kreuzfahrthafen an der Ostsee entwickelt.

Passionierte Kreuzfahrer wissen: An der Ostsee wird kein Hafen häufiger von den schwimmenden Clubanlagen angelaufen als Warnemünde. Aber dieser Superlativ allein macht nicht den Ruf des Seebades aus. Schon in den 1920er Jahren suchten reiselustige und zahlungskräftige Feriengäste in Warnemünde Ruhe und Erholung. Und bis heute ist der Ort vor den Toren der ehrwürdigen Hansestadt Rostock stolz

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5129 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00