Reise

Irland Festival am Wild Atlantic Way

Eine galaktische Zeit

Am irischen Wild Atlantic Way gibt es ein neues Festival: „May the Fourth Be With You“ am 4. Mai, dem Star Wars Day.

Laserschwerter bereit! Es ist Zeit, sich zum Wild Atlantic Way aufzumachen und galaktische Tage beim ersten „May the Fourth Be With You“-Festival zu erleben. Die Eröffnung ist am Freitag, 4. Mai, jenem Tag, an dem Filmfans das Star Wars-Universum würdigen, das im Film „The Last Jedi“ von einer riesen Filmentourage auf der weltabgeschiedenen Insel Skellig Michael vor Kerrys Küste installiert wurde. Das Festival soll alle Fans über drei Tage zusammenbringen und die Galaxy, far, far away mit einem ganzen Bündel von Events im County Kerry feiern.

Die Ortschaften Ballyferriter, Portmagee, Ballinskelligs und Valentia Island waren die Schauplätze sowohl für die Filmcrew als auch für die Einheimischen, als 2014 die geheimnisumwitterten Dreharbeiten auf Skellig Michael begannen. Mit der Insel als Naturkulisse im Hintergrund sollen zum Festival „May the Fourth Be With You“ nun Drive-in-Filmvorführungen im Freien und geführte Touren zu den Locations stattfinden. Ein spezielles Ceíli Tanzfestival mit Star Wars-Kostümen ist geplant, und Jung und Alt werden ihren Spaß daran haben. Eine neue Jedi-Reise beginnt damit in Portmagee, die sich noch weit über den Wild Atlantic Way erstrecken kann, bis dorthin, wo die Filmcrew fantastische Luftaufnahmen von der Galaxy am Ende der Welt mitgebracht hat. Das war am nördlichsten Zipfel Irlands, am Malin Head in Donegal. Das erste irische Star Wars-Festival geht vom 4. bis 6. Mai. www.ireland.com/starwars. irt