Reise

Engadiner Urlaubsarten

Archivartikel

In St. Moritz lockt der Luxus, nach Sils kamen und kommen dagegen Literaten und sonstige Intellektuelle.

Er sei so ein Töfflibueb gewesen, sagt Felix Dietrich verschmitzt. Der Seniorchef und Kulturmanager des Hotels Waldhaus Sils erinnert sich gut daran, wie es für ihn begann. Dietrich, 69, schwarze Haare, grauer Bart, rotes Halstuch und eine stramm sitzende graue Trachtenweste, fuhr als 16-Jähriger mit dem Töffli, dem Moped, von St. Gallen über viele Alpenpässe ins Engadin. Sein Heimatort war

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00