Reise

Oberstaufen Bergsommer vom 16. bis 19. Juli

Festival am Imberg

Mit dem Revival des Bergsommerfestivals wartet Oberstaufen zum zweiten Mal mit einem Gesamterlebnis inmitten des Naturparks Nagelfluhkette auf. Von 16. bis 19. Juli genießen die Besucher abendliche Rock-, Rap- und Blueskonzerte oder Filmvorführungen mit der Adventure Award-Verleihung der European Outdoor Film Tour. Besonders bunt ist dieses Mal das Tagesprogramm. Es beinhaltet neben Bergsport, Wander-, Bike- oder Wildnisparcours auch Familienklettern, eine Fotopirsch durch den Naturpark Nagelfluhkette oder die Erkundung des Moor-Gebietes. Das Vier-Tages-Fest findet an der Bergstation Imbergbahn und rund um den Imberg statt. Natürlich werden alle Corona-bedingten Sicherheitsvorkehrungen genau umgesetzt.

Ein Franzose, der mit seinem Pferd Robert den Himalaya durchquert, drei Freerider, die sich für eine Abfahrt von einem Zeppelin aus 50 Metern Höhe zum Gipfel abseilen, oder ein Film über den Oberstaufener Profi-Boarder Elias Elhardt – Filme, die die European Outdoor Film Tour (EOFT) als beste Filmeinreichungen aus der ganzen Welt auch in diesem Jahr vereint. Am Donnerstagabend, 16. Juli, bringt das EOFT-Team mit acht atemberaubenden Kurzfilmen eine überzeugende Auswahl auf die große Open-Air-Leinwand an der Bergstation Imbergbahn.

Freitagabend geht es an der Bergstation an der Imbergbahn mit der Augsburger Live-Band John Garner, die unter anderem als Gewinnerin der Pro 7-Show „My Hit. Your Song“ bekannt ist, rockig zu. Nachwuchskünstler Kayef ist am Samstag zu erleben und zum Frühschoppen am Sonntag wird „Alpenblech“ serviert

In der Lagerfeuerküche wird am Dutch Oven gekocht, gebacken und gegrillt. Das Motto lautet: „Die Natur ist unsere Küche“. Das Feuer wird nicht mit dem Feuerzeug, sondern durch Feuerbohren oder den Feuerstahl entfacht. Für Neo-Biker gibt es E-Bike-Basis- oder Kompaktkurse. Gemeinsam mit einem Naturpark-Ranger kann man die Moorlandschaft am Hochhäderich erkunden. Gipfelstürmer können sich mit Hilfe eines Profis auch im Klettersport erproben und dann über Klettersteige über die Falkenköpfe zum Hochhäderich gelangen. Eine Programmübersicht gibt es unter www.oberstaufen.de/bergsommerfestival.