Reise

Bodensee Eine der schönsten Regionen Europas

Fit in den Frühling starten

Archivartikel

Körper und Geist in Bewegung halten – das macht fit und gibt Kraft. Wenn das in einer der schönsten Regionen Europas geht, umso besser. Wer dabei auf kulinarische Wow-Momente nicht verzichten möchte, ist Ende April auf der Halbinsel Höri am Untersee bestens aufgehoben.

Außergewöhnlich

„Immer wenn wir Muskeln und Knochen stärken und die Faszien trainieren, füttern wir gleichzeitig unser Gehirn mit Nährstoffen“, das sagt Kerstin Christen. Die Physiotherapeutin begleitet das außergewöhnliche Fitnessprogramm im Hotel Gasthaus Hirschen in Horn mit einem täglichen Bewegungsprogramm. Sie zeigt unter anderem, wie mit gezielten Atemübungen Stress abgebaut werden kann. Teil des fünftägigen Programms ist auch eine Firla-Massage. Sie verspricht Tiefenentspannung und regt die Energiebahnen an. Damit der Frischekick möglichst lange anhält, gibt es für zu Hause eine CD mit Anleitungsprogramm.

Ganzheitlich

Bei einem ganzheitlichen Ansatz ist auch das Umfeld entscheidend. Die Bodenseeregion ist gerade im Frühling der ideale Ort, um zu entspannen und neue Energie zu tanken. Sei es im angrenzenden Naturschutzgebiet oder bei einem Ausflug auf die Blumeninsel Mainau, wo Krokusse, Narzissen und Tulpen in Hülle und Fülle um die Aufmerksamkeit der Betrachter buhlen. Zahlreiche Wander- und Radwege stehen zur Verfügung . Das weite Blau des Sees ist dabei stets zum Greifen nah.