Reise

Französische Lektionen

Archivartikel

Bekannt geworden in den 1920er Jahren, ist Antibes an der Côte d’Azur ein Magnet für die Reichen und Schönen. Dabei hat die mediterrane Stadt auch für Normalsterbliche vieles zu bieten. Sprachkurse zum Beispiel, aber auch Strand und Kultur.

An der Côte d’Azur sind Sorgen relativ. Vor Antibes, jenem südfranzösischen Hotspot der Schönen und Reichen zwischen Nizza und Cannes, liegen die Schiffe dicht beieinander im Hafen, kleine Segelboote und große Yachten. Braungebrannte Menschen an Deck tippen auf ihrem Handy herum oder lassen den Blick über die Seealpen schweifen. Wir hingegen sind zum Arbeiten hier.

„Enchantée“, begrüßt

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4951 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00