Reise

Glanz der Vergangenheit

Archivartikel

Marienbad ist ein Ort, in den man sich verlieben kann - in das malerisch gelegene Kurbad selbst, das sogar den stets ironischen Mark Twain zu schwärmerischen Hymnen hinriss. Oder in reizende Kurschatten, wie Johann Wolfgang von Goethe, der dort 1821 als 71 Jahre alter Mann dem erst 17-jährigen Fräulein Ulrike verfiel. Heute sind die Paare, die beim Spa-Urlaub ihre Lebenskräfte ankurbeln,

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00