Reise

Hautnah grenzenlos

Archivartikel

Eine Reise nach Schengen kurz vor der Europawahl Ende Mai: Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg wurde 1985 auf einem Ausflugsdampfer der historische Vertrag über das Ende der Schlagbäume in einem freien Europa unterzeichnet. Das interaktive Museum zum Thema zieht im Jahr 40 000 Besucher an.

Drei Flüsse markieren zum allergrößten Teil die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg – auf gut 118 der insgesamt 135 Kilometer. Jahrzehntelang waren die Our (50 Kilometer) im Norden, die Sauer (42 Kilometer) und der 26,5 Kilometer lange Teil der Mosel im Süden ein natürlicher Graben, der die beiden Länder trennte. In Kriegszeiten wie im Frieden. Lutz Gloden, der ehrenamtliche

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5791 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00