Reise

Heiße Spur

Archivartikel

Die Rückkehr des Wolfes sorgt nicht nur für Begeisterung, Bauern verdächtigen das Raubtier, Schafe und Kälber zu reißen wie jüngst im Schwarzwald. In Niedersachsen können Tierfreunde helfen, Daten über den Wolf zu sammeln.

Wolfsberater Peter Schütte hat sozusagen Witterung aufgenommen. Am Tag zuvor hatte Polizeihauptkommissar Thomas Suszek um 6.20 Uhr zwischen Bellen und Bothel zwei wolfsähnliche Tiere gesichtet – und jetzt fragt er den Beamten aus: Welche Farbe? Welches Tempo? Was für ein Schwanz? Am Ende hat Schütte keine Zweifel mehr: Es waren Wölfe. Das ist wohl, was man im Berufsleben sowohl eines

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4334 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00