Reise

Im Schildkrötendorf

Archivartikel

Im südfranzösischen Massif des Maures gibt es noch eine wilde Population von griechischen Landschildkröten. Das Tier ist bedroht durch den Straßenverkehr, die Zersiedelung der Landschaft und insbesondere durch Waldbrände.

Die Folgen sind immer noch spürbar: Im Sommer hat es fürchterliche Waldbrände an der Côte d’Azur gegeben, nahe Saint-Tropez und La Londe des Maures brannten traumhaft schöne Pinien-, Kork- und Steineichen-Wälder ab. Eine Gruppe von Naturschützern um Bernard Devaux, die sich für den Erhalt der letzten wilden Landschildkröten einsetzt, haben in den Monaten danach den verwüsteten Waldboden

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00